Über 40 Jahre am Markt + eigene Produktion in China und Indonesien

Pinolith - Bedeutung und Wirkung eines Edelsteins aus Österreich

 

 
English Version here

 

Pinolith vermittelt Geduld und Ausgeglichenheit, bringt aber auch Kraft und Energie. Geduldig und gelassen können Vorhaben umgesetzt, fortgeführt und zu Ende gebracht werden. Hierbei stärkt Pinolith die Achtsamkeit und Klarheit, so dass man zielstrebiger handeln können. Überkommene Dinge und Vorstellungen können losgelassen werden, der gesunde Menschenverstand und eine pragmatische Sichtweise werden gestärkt.

 

Mineralogischer Steckbrief Pinolith

Pinolith ist eine Mischung aus Magnesit, Dolomit und Graphit.
 
Chemische Formel, Mineralklasse: MgCO3
 
Entstehung: sekundär durch die Verwitterung von magnesiumhaltigem Gestein
 
Farbe: dunkelgrau-schwarz mit hellgrau-weißen, länglichen Bereichen
 
Transparenz: undurchsichtig
 
Kristallsystem: trigonal
 
Mohshärte: 3,5 – 4,5
 
Spaltbarkeit, Bruch: vollkommen; muschelig, spröde

Donuts, Handschmeichler, Armbänder und mehr aus Pinolith für Gewerbekunden 

Fundorte von Pinolith und Hauptlieferländer

Der bekannteste und bis vor wenigen Jahren einzige Fundort des Pinoliths liegt in Österreich (Sunk in der Steiermark). In den vergangenen 150 Jahren dachte man, dass dieses Mineral nur in einer Lagerstätte vorkommt. Im Jahr 2018 fand eine Gruppe von Goldminenarbeitern der Canadian Pinolite Corporation (CPC) den Pinolith aber zufällig auch in den Bergen von British Columbia (Kanada). Die Felsformation wurde bereits Mitte der 1990er Jahre in einem Bergbaubericht beschrieben, geriet dann aber in Vergessenheit.
 
Der kanadische Pinolith enthält geringe Spuren zusätzlicher Mineralien wie Quarz, Titanit, Zirkon, Apatit und möglicherweise Muskovit. Radiometrische Datierungen schätzen, dass sich dieses Mineral vor etwa 500 Millionen Jahren gebildet hat.
 

Pinolith - Namensherkunft und Synonyme

Pinolith wurde nach seinem Aussehen benannt. Die weißen Magnesitkristalle, die sich deutlich von dem dunklen Muttergestein abzeichnen, erinnern an Pinienkerne. Nach der botanischen Bezeichnung "Pinus pinea" für Pinie, lautet die wörtliche Übersetzung von Pinolith „Pinienstein“. Synonyme sind Eisblumenstein und Eisblumenmagnesit.
 

 

Geschichtliches zum Pinolith und Verwendung

Während des zweiten Weltkriegs wurde Pinolith von Deutschland und den Achsenmächten wegen seines hohen Mangangehalts ausgiebig abgebaut. Mangan war wichtig für die Eisen- und Stahlproduktion, zur Herstellung von Waffen, Panzern, Zügen, Flugzeugen, Schiffen und U-Booten. Nach Kriegsende wurde der Bergbau bis 1991 fortgesetzt. Nach Schätzungen befanden sich am Anfang der Unteren Tauern in Österreich zwischen 1904 und 1991 5,5 Millionen Tonnen Pinolith. Der größte Teil dieses Materials wurde abgebaut, was die verbleibenden Stücke von Pinolith umso wertvoller macht. Seit 2013 haben neue Eigentümer den Betrieb der Mine wieder aufgenommen und die Gewinnung dieses schönen Minerals wurde fortgesetzt.
 
 
 

Anwendungen von Pinolith in der Steinheilkunde

Die Energien, die Pinolith ausstrahlt, bewirken bei allen Anwendern ein ungewohntes Gefühl, unabhängig von der Erfahrung. Bei Berührung wird man sofort die subtile, weiche Schwingung bemerken, die der Stein abgibt. Es kann als ein kühlendes Gefühl beschrieben werden, das direkt in den Kern mitschwingt. Bald beginnt man, eine tiefere Verbindung zu sich selbst zu spüren, wenn die Energien des Pinoliths darauf hinarbeiten, das Herzchakra und den emotionalen Körper zu öffnen. Dieses einzigartige Mineral hilft einem, auf das Kronen-, das Herz- und das Wurzelchakra zuzugreifen und schafft so einen energetischen Kanal, um Gedanken, Emotionen und Ideen zu erden. Durch Meditation mit Pinolith ist man in der Lage, in die Tiefen seines Herzens und Geistes zu gehen, um sein wahres inneres Potenzial zu enthüllen.
 
Pinolith hilft einem, nach vorne zu blicken, während er an das ständige Wachstum erinnert, das man bereits durchlebt hat. Der Edelstein ist ein guter Begleiter, wenn man sich auf den Weg macht, den Lebensweg konsequent weiter zu verfolgen. Pinolith soll als Amulett der Kraft dienen, es empfiehlt sich, täglich ein Stück mit sich zu tragen, um sich auf die hilfreiche Energie einstellen zu können. Erste Erfahrungen mit Pinolith als Therapiestein deuten darauf hin, dass der Stein auf das Kronen-, das Herz- und das Wurzelchakra Einfluss hat. Eine astrologische Zuordnung wurde noch nicht vorgenommen.

Linsensteine, Kettenstränge und mehr Pinolith-Artikel zu Preisen für Wiederverkäufer