Über 40 Jahre am Markt + eigene Produktion in China und Indonesien

Mit Steinen achtsam ungehen:

Entladen, Reinigen und Aufladen von Edelsteinen

Dass Behandlungssteine für Wellness- und Massage-Anwendungen, die nacheinander für mehrere Kunden angewendet werden, von Hautrückständen und anderen Verschmutzungen hygienisch gereinigt werden müssen, versteht sich von selbst. Steine und Mineralien speichern aber durch ihre Anwendung z.B. als Massage- oder Auflagestein auch Informationen, die eine Art von „energetischer Verschmutzung“ darstellen. Allen Schmucksteinen, Handschmeichlern, Hosentaschensteinen und Steinen, die für Massagen und Wellness verwendet wurden, haftet dieser „unsichtbare Ballast“ an, der von früheren Verwendungen und der Umgebung, in der sich der Stein befand, stammt.

Aufgenommene Informationen sind in Steinen durchaus wahrnehmbar! Wer möchte schon mit einem Stein behandelt werden, an dem eine Krankheitsinformation anhaftet! Deshalb ist eine Reinigung auf spiritueller und energetischer Ebene unverzichtbar. Um die Steine von anhaftenden Fremdinformationen zu befreien, stehen in der Praxis erprobte Reinigungsmethoden zur Verfügung.


Mechanisch-materielle Reinigung

Wenn Sie einen neuen Stein erworben haben, sollte er zunächst gründlich gesäubert und gewaschen werden. Die einfachste und sehr wirksame Methode zum Entladen der Steine ist fließendes Wasser. Halten Sie den Stein mindestens eine Minute unter den Wasserstrahl und reiben Sie kräftig die Oberfläche. Nach und nach wird der Widerstand dabei größer und die Bewegung der Finger auf der Oberfläche wird gebremst. Dies zeigt an, dass der Stein entladen ist und damit schon ein Teil der immateriellen Verschmutzung entfernt wurde.

Bei starker Verschmutzung benutzen Sie ein biologisches Spülmittel und bürsten Sie den Stein ab. Achtung! Wasserlösliche Steine, wie z.B. Halit und Ulexit, dürfen dieser Behandlung natürlich nicht unterzogen werden. Bei Opalen sind Reinigungsmittel zu vermeiden, da sie den Wassergehalt, der für das Opalisieren verantwortlich ist, verändern und den Stein stumpf und trübe machen können.

 


Energetische Reinigung

Durch das Auflegen von Steinen auf ein Amethyst-Segment oder eine Amethystdruse werden fremde Energien und Informationen auf schonende Weise gelöscht.

- Auch Hämatit hat eine energetisch reinigende Wirkung auf viel benutzte Schmuck- und Wellness-Steine. Zum Entladen werden die Steine einfach auf eine Auswahl von Hämatit-Trommelsteinchen oder Hämatit-Chips gelegt oder mit ihnen bedeckt.

- Nach einer gründlichen materiellen Reinigung eignen sich Bergkristall-Trommelsteinchen oder Bergkristall-Ladestufen besonders gut für die Regeneration und zum Wiederaufladen von intensiv verwendeten Steinen.

- Das Räuchern mit Weihrauch und anderen aromatischen Substanzen ist eine in praktisch allen Kulturen bekannte wirksame Methode zur Klärung und Reinigung von Räumen und Gegenständen. Räuchern unterstützt jeden Reinigungsprozess und hilft, auch Steine von anhaftenden negativen Energien zu klären.

- Da Salz sowohl auf der physischen wie auf der energetischen Ebene reinigt, eignet es sich auch zum reinigen und entladen von Steinen. Das Einlegen in eine Wasser-Salz-Lösung ist zwar für Quarze und unempfindliche Mineralien geeignet, doch einige Steine, wie z.B. Opale, Türkise und Bernstein nehmen durch ein solches Salzbad Schaden.

Viel besser ist die indirekte Methode. Dazu gibt man genügend Salz in eine etwas größere Schüssel aus Glas oder Keramik (bitte kein Kunststoff!), bildet eine Kuhle in dem Salzhäufchen und stellt darin ein kleineres Gefäß hinein, in das man den zu entladenden Stein, eine Kette oder ein Schmuckstück hineingibt. Dieses ist vom direkten Kontakt mit dem Salz geschützt. Nachdem man diese Anordnung für ein paar Stunden oder über Nacht stehen lässt, hat das Salz auf schonende Weise alle energetischen Verunreinigungen aus dem Stein gelöst.

Unser naturbelassenes Alexandersalz eignet sich besonders gut für energetische Reinigungen.

Weitere Produkte zum Thema Edelsteine entladen, reinigen, aufladen finden Sie hier.

 





Lapis Vitalis-Tipp:

Informieren Sie sich in dem preisgünstigen Buch "Reinigen, Aufladen, Schützen" von Michael Gienger (Bestell-Nummer 160264), wie Sie bei sich selbst und Ihren Klienten die Übertragung unerwünschter Fremdenergien und Informationen durch Heilsteine verhindern können. Das Buch beantwortet zahlreiche Fragen, z.B. wie lange und wie oft ein Stein entladen oder gereinigt werden soll und ob z.B. für einzelne Steinsorten von Bernstein bis Rosenquarz besondere Wirkungen beim Reinigen zu beachten sind.

Buch: Gienger, Michael - „Reinigen, Aufladen, Schützen“, ISBN: 978-3-89060-277-6